Autor: Saskia

SCHLÜSSEL ZUR STADT

PRESSEMITTEILUNG SCHLÜSSEL ZUR STADT 28. März – 5. April 2015 Künstler: Willem Besselink, Ossian Fraser, Karsten Konrad, Adam Kraft, Marta Kryszkiewicz, Jeewi Lee, Julian Rosefeldt, Raul Walch, Matthias Wermke & Mischa Leinkauf, Sinta Werner Die Ausstellung zeigt elf Künstler, die im ständigen Dialog mit der…

Ein Innen, das ein Außen bleibt?

14 03 2015 — 31 05 2015 DIDING Ein Innen, das ein Außen bleibt? Michele Abeles, Laura Aldridge, Trisha Baga, Alisa Baremboym, Anna Barham, Dora Budor, Lisa Holzer, Josh Kolbo, Julian Palacz, Charlotte Prodger, Sam Pulitzer et al., Jon Rafman, Sean Raspet, Hannah Sawtell, Jack…

#1 ABSTRACTION RHAPSODY

#1 ABSTRACTION RHAPSODY Anna-Sophie Berger Kay Walkowiak Modernist Abstraction in the time of a globalized, post-material and digitized condition generates modes of eclectic appropriation, thus it generates allegories of „modern times“. In the work of Anna-Sophie Berger and Kay Walkowiak Abstraction is a tool and…

Vincent Schneider

Die Skulpturen „That’s the way we like to fuck“ sind Ausschnitt und Destillat des sich entwickelnden Körpers. Die Metaphysik der Skulpturenkörper – von Raumkörpern voneinander getrennt – verlangt nach gleichseitiger Reflexion. Nach Innerlichkeit durch das Äußere und nach Äußerlichkeit durch das Innere. Abstraktion und gezielt…

Philipp Modersohn

Philipp Modersohn Turbulenzen im Teich 7. März – 18. April 2015 Eröffnung: Freitag, 6. März 2015, 19.00 Uhr Ein Akkordeon nimmt einen tiefen Atemzug und füllt das Ausmaß seines inneren Hohlraums. Es kann alle möglichen Gase absorbieren, giftige, verrauchte, staubige, saubere – ganz gleich was,…

Bad Behaviour #1

In: KubaParis #1, Nov. 2014 Text: Nadine Hartmann   Since 2003 Jonnine Standish has been co-producing the music and contributing vocals and lyrics for her band HTRK. In both she displays a hypnotic mix of drama and coolness, seduction and detachment. Her low voice and…

SEARCHING FOR DEVICES

SEARCHING FOR DEVICES 20.02. – 19.04.2015 Mikkel Carl Martijn Hendriks Angelika Loderer Harry Sanderson Daniel Stempfer kuratiert von Gislind Köhler Searching for Devices – ein allseits bekanntes Computervokabular für das Warten auf Verbindung zweier Geräte ist titelgebend für die von Gislind Köhler kuratierte Gruppenausstellung in…

Art Lacuna project space

Taupe | Philipp Dorl Taupe is a solo exhibition of new work by Philipp Dorl at Art Lacuna project space presented by Kazuya Tsuji. Rooted in photography, Dorl’s practice spans across different media with a particular interest in the threshold between photography and sculpture. The…

Ein Spätsommer in Rom

Die Sonne scheint. der Frühling naht und wir denken an einen Spätsommer in Rom letztes Jahr. Wir sagen Guten Morgen mit einem Interview von André Simonow mit David Prytz über eine Ausstellung in der Galleria von Mario Iannelli in Rom. André: Hallo David Prytz, bist…

Okka-Esther Hungerbühler

Ein leises, melodisches Summen durchdringt den Raum, es stammt von einer am Boden liegenden Kokosnuss, die sich im Takt einer summenden Mädchenstimme wiegt. Ob Mädchen in der Kokosnuss (2014) oder die Arbeit Blume (2014), dessen weiße Federblütenblätter zu atmen scheinen, generiert Okka -Esther Hungerbühler in…

Lambdalambdalambda

Some Thought: First, information is created in the mind of the sender. Where are the gaps in communication? To communicate in a metaphorical manner rather than a factual sounds almost romantic. How does labor create value? Each object has its purpose providing a certain service.…

Unter dem Beton

Köln hat, was öffentliche Plätze mit historisch bedeutungsschweren Namen betrifft, einiges zu bieten. Chlodwig-, Barbarossa-, Rudolf- und Ebertplatz werden nicht nur durch eine vielbefahrene Ringstraße, sondern auch durch die U-Bahn-Linie verbunden. Wenn man unwissend und nicht-stadtkundig bei Platz an eine begrünte, verkehrsbefreite Fläche denkt, die…

Letzten Freitag in Berlin

Freitag, 20. Februar 2015 It’s oh so cute EIGEN + ART Lab Nora Arrieta, Charlotte Dualé, Keiyona C. Stumpf, Marianne Thörmer, Eric Winkler Ausstellung: 20. Februar – 28. März 2015 Alle Fotos von Marie-Luise Lorena Mayer.        

Die Grosse Langeweile

Alexander Nowak lebt und arbeitet in Berlin. Seine Arbeiten changieren zwischen Performance, Installation, Skulptur, Theater, Text, Sound und Film. Auf bemerkenswerte Weise fügt Nowak alle Gattungen zusammen. Am Ende entstehen komplexe künstlerische Filme, die im Mittelpunkt seines Schaffens stehen. Bevor sich die eigentliche Arbeit entfaltet,…

It’s oh so cute

It’s oh so cute Nora Arrieta, Charlotte Dualé, Keiyona C. Stumpf, Marianne Thörmer, Eric Winkler Eröffnung: Freitag, 20. Februar 2015, 17-21 Uhr Ausstellung: 20. Februar – 28. März 2015 It’s oh so cute Has somebody really blown a fuse here? Etwas Ähnliches müsste der achtzigjährige…