Groups @ Kunstverein Braunschweig

Cashmere Radio, Colectivo Los Ingrávidos, DAS INSTITUT, Honey-Suckle Company, KAYA, (Music For) Eggplant, projektKLUB, SUPERFLEX

Pictures by Stefan Stark

Cashmere Radio, Colectivo Los Ingrávidos (MX), DAS INSTITUT (UK/US), Honey-Suckle Company (DE), KAYA (US), (Music For) Eggplant (FR), projektKLUB (DE), SUPERFLEX (DK)

GROUPS stellt das kollaborative Arbeiten ins Zentrum, das sich in unterschiedlichen Formaten und Themenstellungen zeigt. Künstler_innen schließen sich zusammen, gründen Kollektive und kooperieren, um vielschichtige Projekte zu realisieren. Die Ausstellung GROUPS versteht sich dabei auch als Wertschätzung für eine Arbeitsweise, die der Idee widerspricht, dass Kunst per se auf Einzelne zurückzuführen ist: „Am Anfang einer Bewegung steht ein Ereignis, bei dem das Ich zu einem Wir wird.“ (Wittenburg / Voss)

Es gilt, das Konzept des Künstler_innensubjekts hinter sich zu lassen, um sich für unterschiedliche Modelle des Gemeinschaftlichen zu öffnen. Dabei treffen die prozessbasierten Arbeiten der Mitte der 1990er Jahre gegründeten Honey-Suckle Company auf Installationen und Langzeit-Performances von (Music For) Eggplant. Während Colectivo Los Ingrávidos experimentelle Filme als Mittel des soziopolitischen Protests nutzt, erschaffen projektKLUB eigene soziale Räume, die im Ausstellungsverlauf verschiedentlich aktiviert werden. Mit KAYA und DAS INSTITUT sind jeweils Zusammenschlüsse zweier Künstler_innen vertreten, die regelmäßig Dritte in ihre Projekte involvieren, ähnlich wie das dänische Trio SUPERFLEX, das ständig neue Tools zur Partizipation entwickelt.

In GROUPS verwischen die Konturen zwischen Individuum und Gemeinschaft: Nicht selten gehen aus der Arbeit in und mit der Gruppe Projekte hervor, die sich im Laufe der Zeit wandeln, erst allmählich im Rahmen eines – teils performativen und partizipativen – Prozesses sichtbar werden.

GÄSTEZIMMER: CASHMERE RADIO

Als Kommentar zur Ausstellung werden Künstler_innen eingeladen jenen Raum zu bespielen, der in der Villa Salve Hospes ursprünglich als Gästezimmer genutzt wurde. Im Rahmen von GROUPS entwickelt die Radiostation Cashmere Radio ein neues Programm, das die Geste der Gastfreundschaft aufgreift.

KURATORINNEN:
Jule Hillgärtner, Nele Kaczmarek

KURATORISCHE ASSISTENZ:
Raoul Klooker

www.kunstvereinbraunschweig.de