Marja Marlene Lechner

Ein Schmetterling alleine, Schmetterlinge in einer Gruppe. Einer gehört nicht dazu, aber gehört dazu.

Monolog.

Ich bin die Stimme, ich bin die Stimme, ich bin die Stimme aus deinem Kissen.
The artist, The artist. The artist is observing himself. The world. The world.
Mein Zimmer, mein Atelier, mein Toaster. Der Löffel.
Ich geh duschen, duschen, duschen.
The more you live you learn, the more you work you earn.
Life work balance.
Gespräche, Tanz und Gesang im Feuerschein förderten die kulturelle Entwicklung unserer Vorfahren – das besagt eine neue Studie.
Die Kontrolle des Feuers. Die Kontrolle des Feuers.
Nicht: Warum gibt es das Böse? Warum gibt es das Gute?

M.M. Lechner, 2016

 

 

dsc_0923

dsc_0931

dsc_0934

dsc_0936

dsc_0937

dsc_0939

dsc_0944

dsc_0946

dsc_0947

dsc_0949

dsc_0952

dsc_0955

dsc_0963

 

All images: © Marie-Luise Lorena Mayer

 

Marja Marlene Lechner
Ich bin die Stimme aus deinem Kissen
Solo exhibition at Kleine Humboldt Galerie
curated by Viktor Hömpler

More

Contemporary Art at Lichthof Ost (atrium) in the main building of Humboldt University of Berlin, Unter den Linden 6, 10117 Berlin