Superfacesurface: Malerei in Berlin #1 Maximilian Kirmse

Mittwoch morgen, 10:58

Ich bin mit Einhorn nach Kreuzberg gefahren, um Karton zu kaufen. Er hat Sitzheizung. Draußen ist es fast wie in Sibirien. Wir fahren über den Moritzplatz. Diesen Platz habe ich schon mal gemalt. Mir gefällt die Fahrbahnmarkierung außerordentlich gut. Es muss schön sein, die auf die Straße zu malen. Hast du das schon mal gesehen, wie das gemacht wird? Man braucht Gefühl dafür. In einer fließenden Bewegung wird die dickflüssige Farbe mittels Ziehschuh auf die vorgezeichneten Stellen gegossen. Das sieht so gut aus. Anschließend kann man die frische Farbe mit Reflexperlen bestreuen. Diese riesige Zeichnung war ausschlaggebend dafür, dass ich dieses Bild malen wollte. Eine Zeichnung zu malen…. Aber auch die Dynamik des Kreisverkehrs. Die verschiedenen Richtungen der Verkehrsteilnehmer und so. Wir fahren an total verkrepelten Straßenmarkierungen vorbei. Auch nicht schlecht. 

Einhorn setzt mich ab und ich schreibe hier was auf und trinke Kaffee und dann geh ich wieder los.

Text Maximilian Kirmse

Eine fortlaufende Reihe, ausgewählt von Neven Allgeier und Saskia Höfler-Hohengarten
Fotografie Neven Allgeier